Was muss man in Leipzig sehen?

Leipzig sehen ist das Eine, das Andere sind die reiche Leipziger Geschichte und die noch facettenreicheren Leipziger Geschichten, die sich um Sehenswürdigkeiten in Leipzig und berühmte Bewohner ranken. Leipzig kennenlernen funktioniert also besser mit einem zertifizierten Leipziger Gästeführer als Begleiter. Viele der Top-Sehenswürdigkeiten in Leipzig können zu Fuß erreicht werden. Aber nicht alle. Die einzigartige Leipzig Tour verbindet ebenso unterhaltsam wie informativ einen kurzen orientierenden Stadtrundgang durch die Altstadt von Leipzig und eine Stadtrundfahrt in Leipzig, die zu den Highlights jenseits des Innenstadtringes führt. Mit einem Gratis-Stadtplan von Leipzig ausgestattet und den kompetenten Ausführungen des Leipziger Gästeführers wird damit aus Leipzig sehen Leipzig erleben.

Zu Leipziger Stadtrundfahrten

Öffentliche Stadtrundfahrten in Leipzig >

Icon Bus Stadtrundfahrt in Leipzig im modernen Bus (mit kurzem Altstadtrundgang)

Icon Bus Stadtrundfahrt in Leipzig im Doppelstockbus und Cabriobus

Icon Boot Leipziger Stadtrundfahrten mit Schiffs- /Bootstouren

Tickets telefonisch bestellen:

Stadtrundfahrten für Gruppen >
Ribbon Völkerschlachtdenkmal

Völkerschlachtdenkmal Leipzig

Völkerschlachtdenkmal

Jede Rundfahrt in Leipzig führt zum größten Gebäudedenkmal Europas – dem Völkerschlachtdenkmal. 1913 eingeweiht, erinnert der Koloss an die vielen Toten der Völkerschlacht - mahnt aber auch dazu, den Frieden zu bewahren. Leipzig-Besucher werden die Figur des Erzengels Michael am Fuße des Denkmals entdecken, die faszinierende Kuppelhalle bestaunen und natürlich die Aussicht von der Plattform genießen. Alle Informationen rund um die Völkerschlacht findet man im Forum 1813, der begleitenden Dauerausstellung am Fuße des Völkerschlachtdenkmals. Faszinierend sind auch die Open Air Sommerkonzerte, die alljährlich vor der atemberaubenden Kulisse des Denkmals stattfinden und Besuchern unvergesslich bleiben.

Ribbon Gewandhaus

Gewandhaus zu Leipzig

Gewandhaus und Gewandhausorchester Leipzig

Seit 250 Jahren leitet und begleitet der Spruch „Res severa verum gaudium“ (Wahre Freude ist eine ernste Sache) des römischen Philosophen Seneca die Leipziger Gewandhäuser. Im ersten an der Universitätsstraße, das tatsächlich die Gewerbehalle der Tuchhändler und damit namensgebend war, dirigierte einst Mendelssohn. Nikisch und Furtwängler wirkten im zweiten Haus. Die Initiative zum Bau des dritten und heutigen Gewandhauses ging von Gewandhauskapellmeister Kurt Masur aus: Mit 1.900 Plätzen allein im Großen Saal war es der einzige Konzerthausneubau der DDR. Jede Stadtrundfahrt in Leipzig legt am Haus des international gefeierten Gewandhausorchesters einen Stopp ein.

Unser Tipp: Innenführung im Gewandhaus Leipzig

Ribbon Gewandhaus

Gohliser Schlösschen und Leipziger Gose

Gohliser Schlösschen

Zuerst siedelten Sorben, später Flamen nördlich des damaligen Leipzigs. Eine berühmte Erbschaft dieser Zuwanderer ist das Weißbier Leipziger Gose, noch heute gebraut und ausgeschenkt. Im 19. Jahrhundert errichteten Leipziger Bürger ihre von Gärten umgebenen Sommerresidenzen in Gohlis. Heute liegt der Stadtteil bei Leipziger Stadtrundfahrten ganz am Anfang der Route. Angesteuert wird u. a. ein besonderes Kleinod sächsischer Kulturgeschichte, das in der originalen Bausubstanz erhalten geblieben ist: das Gohliser Schlösschen. 1756 vom Leipziger Kaufmann Richter im Rokoko- Stil erbaut, verzaubert es bis heute mit seiner Architektur, der Innenausstattung und dem von Orangerieflügeln umgebenen Garten.

Ribbon Musikviertel

Musikviertel Leipzig und Bundesverwaltungsgericht

Bundesverwaltungsgericht

Architektonisch und justizgeschichtlich interessant ist das repräsentative Gebäude des ehemaligen Reichsgerichts, das einst für das oberstes Gericht des Deutschen Reiches 1895 fertig gestellt wurde. Von der wechselvollen Geschichte des Hauses erfährt man während einer Stadtrundfahrt in Leipzig, wenn das Musikviertel passiert wird. Als eines der beliebtesten Viertel Leipzigs mit zentraler Lage, eindrucksvollen Gründerzeithäusern, modernen Neubauten und seiner Lage am Clara-Zetkin-Park ist das Leipziger Musikviertel heute auch Standort der Hochschule für Musik und Theater, der Albertina und des Geisteswissenschaftlichen Zentrums der Universität Leipzig.

Ribbon Gewandhaus

Zoo Leipzig mit Gondwanaland

Savanne Zoo Leipzig

Am Zoo entlang geht es während jeder Leipziger Stadtrundfahrt, schließlich gehört er zu den ältesten der Welt und ist heute eine der beliebtesten Freizeitattraktionen und Sehenswürdigkeiten in Leipzig. ‚Wildnis erkunden‘ heißt dort mitten in Leipzig. Rund 850 Tierarten in naturnah gestalteten Lebensräumen und sechs Themenwelten sind ganzjährig zu erleben. Der Anspruch des Zoo ist hoch: artgerechte Tierhaltung und Artenschutz, Forschung, die Vermittlung von Bildung und spannende Entdeckertouren sollen vereint werden. Mit jährlich wachsenden Besucherzahlen in der weltweit einzigartigen Menschenaffenanlage Pongoland, der Tropenerlebniswelt Gondwanaland, dem Elefantentempel oder der Afrika-Savanne ist der Zoo Leipzig ein wirklicher Besuchermagnet.

Kulturmeile Karli

Karli - Die Kulturmeile Südvorstadt bis Connewitz

Feinkost Karl-Liebknecht-Straß Leipzig

Bunt gemischt geht es zu in der 2,5km langen Magistrale Karl-Liebknecht-Straße, genannt Karli. Hier sind wissenschaftliche Einrichtungen wie die HTWK, Studenten, Familien und Geschäftsleute ebenso zu Hause wie die alternative Szene. Widergespiegelt wird die faszinierende Vielfalt der Menschen in einzigartigen Bars, Clubs, Cafés und Kneipen, süßen kleinen Läden, Bastelshops und jeder Menge Kulturangeboten in legendären Häusern wie der nato und dem Werk 2 sowie auf dem Feinkostgelände. Ein Teil der Karli bestand schon im Mittelalter als Teil der Via Imperii, einer Reichsstraße, die von Italien zu den Hansestädten an der Ostsee führte. Touristen und Besucher finden also nicht nur pulsierendes Leben, sondern auch viel Geschichte und bekommen bei einer Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck.

Ribbon Gewandhaus

Hauptbahnhof Leipzig

Hauptbahnhof Leipzig

Imposante 298 Meter ist allein die Fassade des Leipziger Hauptbahnhofes breit, die zur Innenstadt gerichtet ist. Der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas, Baudenkmal und Verkehrsknotenpunkt, durchlebte in seiner über 100-jährigen Geschichte viele Ereignisse: Streitigkeiten vor der Erbauung, Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg, Umbaumaßnahmen in den 1990er Jahren. Warum der Bahnhof zwei Hälften hat, wie kompliziert die einstigen Verhandlungen waren, wie groß Zerstörungen und aufwendig die moderne Sanierung lässt man sich am besten von einem zertifizierten Gästeführer während einer Stadtrundfahrt erzählen.

Sportforum und Red Bull-Arena

Sportforum und Red Bull Arena - Heimat der Roten Bullen

Red Bull Arene Leipzig

Das im begrünten Wall des einst für 100.000 Zuschauer konzipierten Zentralstadions liegende neue Stadion trägt seit Sommer 2010 den Namen Red Bull Arena. Die Arena ist Teil des Leipziger Sportforums, das zu den bedeutendsten Orten der Sportgeschichte zählt. Geschichte und Geschichten über DDR-Fußball, Europapokalschlachten, Rekorde in der Leichtathletik, Radsport, Handball, Boxen und natürlich die einstigen Turn- und Sportfeste hört man während Leipziger Stadtrundfahrten. Heute sorgen die Roten Bullen mit sportlichen Erfolgen in der Red Bull Arena und vielschichtige spektakuläre Shows, Konzerte und Sportwettkämpfe in der Arena Leipzig für Schlagzeilen und ziehen tausende Besucher an.

Ribbon Gewandhaus

Asisi Panometer Leipzig

Asisi Panometer Leipzig

Die bekannten 360° Panoramabilder, die es inzwischen auch in einigen anderen Städten gibt, sind ein Muss für jeden Touristen. Das allererste Panometer findet man seit 2003 im südlich des Stadtzentrums gelegenen Leipziger Gasometer. Der Künstler Yadegar Asisi hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktuelle und historische Themen und Szenen in Panaromabildern einzufangen. Ob „Amazonien“, “In den Wirren der Völkerschlacht“, das „Great Barrier Reef“ oder aktuell die „Titanic“ – jedes der in Licht- und Tonkulisse getauchten Panoramen versetzt den Besucher in eine andere faszinierende Welt. Begleitausstellungen versorgen mit wichtigen Informationen und runden das Panorama-Erlebnis thematisch ab.

Mediacity und MDR

Mediacity und MDR

Mediacity und MDR

60 Medienunternehmen unter einem Dach – das ist die Media City Leipzig. Hier wird in zwei der Studios die Arztserie "In aller Freundschaft" produziert. Auf den Haupteingang der weithin bekannten Sachsenklinik kann während unserer Leipziger Stadtrundfahrt ein Blick geworfen werden. Die Media City Ateliers leisten mit vielen Gewerken ihren Beitrag zum Erfolg der Produktionen, z. B. der ARD Samstagabendshow mit Florian Silbereisen. Das Gelände des mdr - 5. größter öffentlich-rechtlicher Sender - beeindruckt durch eine gelungene Symbiose aus modernen Mediengebäuden und Gründerzeitarchitektur. Welche Sendungen in den Studios des imposanten bildschirmförmigen Hauptgebäudes entstehen, erfährt man während der Stadtrundfahrt oder einer Führung durch die Studios.

Öffentliche Stadtrundfahrten und Stadtrundfahrten für Gruppen

Ribbon Bus

Leipzig komplett erleben - Stadtrundgang und Stadtrundfahrt in Leipzig

Leipzig Erleben Bus

Zwei Mal täglich ab Tourist Information Leipzig startet unsere beliebteste Citytour in Leipzig. Nur bei Leipzig Erleben sind garantiert alle Gästeführer ausgebildet und zertifiziert. Kompakt gepackt sind in zweieinhalb Stunden wichtige Leipziger Sehenswürdigkeiten der Innenstadt, wie

  • Nikolaikirche Leipzig und Thomaskirche Leipzig
  • Altes Rathaus und Mädlerpassage mit Auerbachs Keller.

Die nachfolgende Stadtrundfahrt genießen Sie im modernen Reisebus. Natürlich liegen unsere Top Ten auf der Route, aber auch viele andere Leipziger Ecken sind zu sehen:

  • Völkerschlachtdenkmal und Gohliser Schlösschen
  • Waldstraßenviertel Leipzig
  • Musikviertel
  • Kultviertel Plagwitz
  • Südvorstadt Leipzig mit der Karli
  • Gohlis mit dem Gohliser Schlösschen
  • Asisi Panometer Leipzig.
Wann:
Täglich von März – Dezember 10.30 Uhr (dt.) und 13.30 Uhr (dt./engl.) Termine im Januar / Februar
Ausnahmen:
09.04. sowie 24./25./26. und 31.12.
Treff:
Tourist-Information, Katharinenstraße 8
Ticket:
16,– €
Termin suchen + Ticket buchen
Tourstart 10.30 Uhr
Termin suchen + Ticket buchen
Tourstart 13.30 Uhr
Ribbon Doppelstockbus

Leipzig erleben im Doppelstockbus und Cabriobus

Panorama-Doppelstockbus

Sie möchten Leipzig erleben im historischen Bus oder Open Air? Dann empfehlen wir die mehrfach täglich stattfindenden Stadtrundfahrten in Doppeldecker und Cabriobus. Sie haben die Wahl zwischen Touren aus 1,5- oder 2-stündiger Länge, die zu den bekannten Leipziger Sehenswürdigkeiten jenseits des Stadtzentrums führen, natürlich immer mit ausgebildeten und zertifizierten Gästeführern.

21.01 - 30.12. täglich 10.30 2h
Tour buchen
25.03 - 30.10 Samstag u. Sonntag 11.00 2h
Tour buchen
24.04 - 30.12. täglich 13.00 2h
Tour buchen
25.03 - 29.10 Samstag u. Sonntag 13.30 2h
Tour buchen
25.03 - 29.10 täglich 15.30 1,5h
Tour buchen
25.03 - 15.10 Samstag u. Sonntag 16.00 1,5h
Tour buchen
Ausnahmen:
keine Touren am 09.04., 24./25./26. und 31.12.2017
Startpunkt:
Goethestraße /
Höhe Richard-Wagner-Straße
Tickets:
2 h 16,– € (ermäßigt 14,- €)
1,5 h 15,– € (ermäßigt 13,- €)
Ribbon Boot

Leipziger Stadtrundfahrten
mit Bus- / Bootstouren

Leipzigs Wasserstraßen werden mehr und mehr erschlossen und auch die Seen der Leipziger Region locken mit Bootsfahrten. Was bietet sich also mehr an, als eine Leipziger Stadtrundfahrt mit einer Schiffs- oder Bootstour zu verbinden?
Während der kombinierten Touren erleben Sie Leipzig von Bus und Boot oder Schiff aus, faszinierende Ausblicke sind versprochen.

Zu den Touren
Ribbon Gruppe

Stadtrundfahrten
für Gruppen

  • Sie kommen mit eigenem Bus und einer Gruppe nach Leipzig? Dann können Sie bei Leipzig Erleben den passenden Gästeführer buchen.
  • Sie haben keinen Bus? Gern buchen wir für Sie Bus und Gästeführer.
  • Sie möchten in ihrem PKW eine Stadtrundfahrt in Leipzig erleben? Auch mit exklusiven Touren haben unsere Gästeführer Erfahrung. Auf Wunsch bieten wir Ihnen Limousinen oder Minibusse an.
Zum Anfrageformular

Kontaktadresse

Leipzig Erleben GmbH

Katharinenstraße 8
04109 Leipzig

Tel:0341-7104-280
Fax:0341-7104-231

E-Mail:info@leipzig-erleben.com